Essen Leben

WHERE TO EAT | FRÜHSTÜCK AM SCHLOSS CHARLOTTENBURG

5. Oktober 2017
Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Orts- und Markennennung.

Berlin bietet einem so viele Gründe es zu lieben. Eine Sache aber liebe ich, die ich aus einer kleinen Stadt komme, hier besonders: Die endlose Auswahl an Restaurants und Cafés, in denen man zu jeder Tageszeit essen gehen kann. Ob hip oder edel, ob günstig oder viel zu teuer für mich – es gibt einfach überall und für jeden etwas. Okay, vielleicht nicht überall. Ich wohne seit einem Jahr ganz weit im Westen, hier ist die Auswahl eher… gering… aber zum Glück ist Charlottenburg nur eine kleine Strecke entfernt und deshalb vor allem für Frühstück und Cafés unser liebster Anlaufpunkt. Dabei habe ich in den letzten Monaten besonders ein Café für mich entdeckt: Das La Mouche am Schloss Charlottenburg.

 

Oh mein Gott, ich LIEBE das Essen dort. Das Frühstück ist zum Niederknien und die Kuchen und Torten sind unglaublich lecker.Wenn ihr mich fragen würdet, was man auf jeden Fall probieren sollte, dann die Pies, die es (wenn ich mich richtig erinnere) in vier Sorten gibt oder den Carrot Cake. Zugegeben, dass Essen ist nicht suuuper hip, es gibt keine Chia-Goji-Rote Beete – Bowl und auch kein von Mönchen in Tibet mit Liebe geschwenktes Wasser, aber es gibt leckeres Essen in super Qualität zu einem echt günstigen Preis.

Die Sache mit dem lieben Geld…

Das ist nämlich so eine Sache. Als Referendarin muss man mit dem Geld ziemlich haushalten. Schwierig, wenn man gerne auswärts isst und nicht nur mit dem Freund mal ab und zu essen gehen möchte, sondern auch mit den Freundinnen süße neue Cafés entdeckt, der Mama, wenn sie zu Besuch ist, mal ein ganz besonderes Restaurant zeigen möchte und dann trotzdem am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist. Deshalb schaue ich schon immer sehr genau auf die Preise, bevor ich irgendwo hinein gehe. Ich will nicht das Gefühl haben, dass ich für mein Geld kaum etwas bekomme, und bin deshalb immer auf der Suche nach Lokalitäten, in denen der Preis stimmt und ich das Essen dennoch uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

Und weil ich gerade schon dabei bin zu Schwärmen: Ich liebe die Lage. Von unserem Zuhause braucht man etwa 15min mit dem Auto hin, aber wenn man erst einmal angekommen ist, sitzt man direkt am Schloss Charlottenburg. Kann man sein Frühstück in Berlin schöner erleben?


Habt ihr ein Lieblingscafé in Berlin, in dem ihr besonders gerne frühstücken geht?

XOXO Anni

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*