Essen

FRÜHSTÜCKSIDEE | CHIA PUDDING ERDBEER-KOKOS-MANDEL

11. Juli 2018
Chia Pudding mit Kokos und Erdbeer

Was gibt es bei euch zum Frühstück? Von Herbst bis Frühling wäre meine Antwort fast immer gleich: Natürlich Porridge. Aber im Sommer? Da ist warmes Frühstück zu warmen Wetter einfach nicht mein Fall. Da möchte ich etwas frisches. Mein absoluter Favorit bei den heißen Temperaturen ist Chia Pudding Erdbeer Kokos Mandel. Fruchtig, frisch, sättigend und einfach nur köstlich.

Chia Pudding mit Kokos und Erdbeer

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 EL Mandelsplitter
  • 2 EL Kokosmilch (fettarm)
  • 250 ml Wasser
  • 4 EL Chia Samen
  • frische Erdbeeren
  • evtl. Kokosstreusel

Chia Pudding mit Kokos und Erdbeer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

Wichtig ist, dass Chia Pudding eine Weile ziehen muss, am besten über Nacht. Also nicht erst morgens anrühren!

  1. Mandelsplitter, Kokosmilch und Wasser miteinander verrühren und mit einem Pürierstab zu einer glatten Massen mixen.
  2. Chiasamen mit der Mandelkokosmilch mischen und gut verrühren.
  3. Die ersten 15 Minuten etwa alle 5 Minuten gut umrühren, damit sich die Chia – Samen nicht absetzen und klumpen.
  4. Für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Am Morgen mit den Erdbeeren und Kokosstreuselö garnieren.
  6. Genießen.

 

Natürlich könnt ihr auch jede andere Nusssorte verwenden. Wer es schnell und einfach mag, der kann auch direkt Kokos-Mandel-Milch kaufen und sich den ersten Schritt ersparen. Und selbstverständlich kann man auch die Erdbeeren durch jede andere Frucht ersetzen. Besonders lecker sind auch Himbeeren oder Mango.

Chia Pudding mit Kokos und Erdbeer

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr wollt noch mehr Frühstücksideen? Dann schaut doch mal HIER vorbei. Dort zeige ich euch ein Fake Tiramisu als Quark und Zwieback. Oder wie wäre es mit falschem Milchreis aus Hüttenkäse? Dann klickt doch HIER und lasst euch inspirieren.

Was ist eure liebste Chia Pudding Variante? Auch fruchtig oder lieber süß?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*