Reisen

TRAVEL GUIDE | 1 TAG IN LINZ

21. Juli 2018
1 Tag in Linz
Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Orts- und Markennennung.

Wenn man an Urlaub in Österreich denkt, dann denkt man an Wien, an Tirol oder vielleicht auch an Salzburg. An Linz wird man vielleicht nicht sofort denken. Eher noch an Linzer Torte (immerhin das älteste bekannte Tortenrezept der Welt!). Dabei ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier ist mein Travel Guide für 1 Tag in Linz.

1 Tag in Linz – Wie komme ich hin?

Linz ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich und mit ihren 200.000 Einwohnern natürlich infrastrukturell bestens ausgestattet. Deshalb muss man zur Anreise nicht viele Worte verlieren. Die Stadt hat Anschluss an die Autobahnen A1, A7 und A25. Etwa 1,5h fährt man von Salzburg (HIER mein Travel Guide für Salzburg) aus, 2h von Wien (HIER mein Travel Guide für Wien) und München liegt gute 2,5h entfernt.  Der Linzer Hauptbahnhof wird von vielen Zugverbindungen angefahren, darunter auch die im Verglich zur ÖBB günstigen Westbahn. Donaupiraten können Linz auch über den Seeweg erreichen und sogar einen kleinen Flughafen hat die Stadt Linz mit Linienverbindungen nach Düsseldorf, Frankfurt am Main und Wien.

1 Tag in Linz – Den Tag über den Dächern der Stadt starten.

Einen ganz besonderen Start in den Tag habt ihr, wenn ihr euch in den Morgenstunden auf den Weg zum 539m hohen Pöstlingberg macht. Auf der linken Donauseite gelegen, bietet die Aussichtsplattform des Pöstlingsberges eine grandiose Aussicht über die Stadt. Mit dem Auto ist es wie immer an einfachsten und günstigsten, aber auch Romantiker kommen voll auf ihre Kosten. Mit der 1897 errichteten Pöstlingbergbahn könnt ihr die 2,8km bis zur Spitze des Berges fahren. Von 7:00 bis 22:00 Uhr könnt ihr im 15- bzw. 30 – Minuten – Takt (je nach Saison) 3,80€ bzw. 6,30€ hinauf- und/ oder hinabfahren.

Oben angekommen erwartet euch – von der Aussicht abgesehen – die süße barocke Wallfahrtskirche und ein Restaurant. Und genau dort, auf der Terrasse der Traditionskonditorei Café Jindrak könnt ihr den Tag perfekt starten. Für gerade einmal 9,50€ bekommt ihr ein leckeres und klassisches Frühstück mit Blick inklusive.

Österreich für Foodies

1 Tag in Linz – Durch die Altstadt spazieren

Zurück vom Pöstlingsberg geht es in die Altstadt von Linz. Hier reihen sich Kirchen, pastellfarbene Fassaden und süße Cafés und Geschäfte dicht an dicht. Dreh- und Angelpunkt der Altstadt, an der kein Tourist vorbei kommt ist der Hauptplatz.

Vorbei an der Pfarrkirche Linz, durch die Rathausgasse, kommt ihr direkt auf den Hauptplatz, den ihr wegen seiner Dreifaltigkeitssäule (und weil es eben ein riesiger Platz ist) auch nicht verfehlen und verwechseln könnt. Auch mit der Tram könnt ihr direkt auf den Platz fahren und in einem der etlichen Restaurants und Cafés die Seele baumeln lassen.

Wir aber entschieden uns für einen Stadtbummel durch die engen Gassen der Stadt, immer entlang der Klosterstraße, gelangt man zum Landhaus. Hier, am Sitz der oberösterreichischen Landesregierung, bogen wir in die Gasse mit dem schönen Namen Altstadt ein und spazierten zum Schlossmuseum Linz.

1 Tag in Linz – Der kostenlose Panoramablick in die Altstadt

Wer vom schönen Blick vom Pöstlingblick noch nicht genug bekommen hat, sollte auf jeden Fall ins Schlossmuseum gehen. Der ehemalige Fürstensitz Friedrichs III aus dem 15. Jahrhundert beherbergt heute das oberösterreichische Landesmuseum von der Urgeschichte der Region bis ins 21. Jahrhundert. für 6,50€ pro Person könnt ihr Dienstags bis Sonntags das Museum besuchen. Wir aber wollten weder in das Museum noch in das dazugehörige Restaurant und genossen deshalb nur den wunderschönen Ausblick über die Stadt und auf den alten Dom.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die wir allerdings nicht besuchten, ist der Linzer Mariendom. Der seit 1924 fertiggestellte Dom ist der größte (wenn auch nicht höchste) in ganz Österreich. Für jeweils 6,50€ könnt ihr tolle Führungen durch den Dom buchen: Die ganz normale Variante einer Führung, eine Taschenlampenführung in den Abendstunden, eine Höhenführung auf der 86 Stufen hohen Innengalerie oder eine Glasfensterführung in ca. 14m Höhe. Natürlich kann auch der Turm bestiegen werden. Für 4,50€ kann man Linz aus einer Höhe von 65m bestaunen.


1 Tag in Linz – Das wahrscheinlich spannendste Eis der Stadt

Auf dem Rückweg eures Spazierganges durch die Altstadt solltet ihr euch unbedingt ein Eis bei Greissler (Spittelwiese 2) gönnen. Nicht nur, dass das Eiscafé an sich schon wunderschön aussieht, die Auswahl an Sorten ist wirklich ganz besonders: Neben Klassikern wie Himbeere oder Karamell findet ihr auf der Karte auch Mohn, Kürbiskernöl, Joghurt – Wacholder oder Ziegenkäse. Ich war nicht mutig und entschied mich für Johannisbeeren mit Stevia. Sehr lecker! Weitere Filialen gibt es übrigens auch in Wien, Salzburg, Graz und Klagenfurt.

Österreich für Foodies

1 Tag in Linz – Ruheoase am Teichwerk

Wer den Tag tiefenentspannt beenden möchte, der fährt zum Teichwerk. Das direkt am Uniteich der Johann – Kepler – Universität gelegene Café ist wirklich idyllisch. Wer keine Lust auf Essen hat, kann auch einfach nur durch die Parkanlage der JKU spazieren, sich in die Sonne setzen oder den Enten beim Planschen zugucken. Sogar kleine süße Babyentchen waren mit ihrer Entenmama unterwegs. Mit der Tramlinie 1 oder 2 könnt ihr den Park über die Haltestelle JKU I Universität ganz einfach vom Hauptplatz aus erreichen.

1 Tag in Linz – Was kann man sonst noch machen?

Wem dieser doch eher entspannte Tag zu langweilig ist, hat natürlich noch etliche weitere Möglichkeiten, die Zeit in Linz sinnvoll zu nutzen. Museen, Streetart und viele, viele Kirchen bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten:


Wart ihr schon mal in Linz? Solltet ihr euch auf jeden Fall notieren – die Stadt ist einen Besuch wert! 

1 Tag in Linz Travel Guide 1 Day in Linz Travel Guide Tagesausflug nach Linz

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Laura 21. Juli 2018 at 11:32

    Hallo Anni,

    ich möchte unbedingt einmal nach Linz. Nachdem zwei Freunde von mir für ein paar Tage in Wien und unter anderem auch in Linz unterwegs waren, steht diese Stadt auf meiner Reiseliste. Tatsächlich ist sie von Bayern aus mit dem Auto auch ziemlich gut zu erreichen und auch mit dem Zug brauche ich nur etwa zwei Stunden. Ich hoffe wirklich, dass ich diesen Reisewunsch bald umsetzen kann. Wie immer ein sehr schöner Travelguide, ich liebe diese Posts von dir!

    Alles Liebe, Laura

  • Leave a Reply

    *