Leben

WAS WAR LOS, ANNI | VERZWEIFLUNG DANK DSGVO

28. Mai 2018
Was war los Anni

GENERVT

Ich muss es wahrscheinlich nicht sagen. Aber die DSGVO hat mich wirklich in den Wahnsinn getrieben und so sehr genervt. Ich bin ja so schon niemand, der sich großartig für Technik begeistern kann und bin froh, wenn alles möglichst simpel und benutzerfreundlich funktioniert. Fehlanzeige. Komplizierter, undurchsichtiger und widersprüchlicher können die neuen Vorgaben der DSGVO ja kaum sein. Gott sei Dank gibt es tolle Mädels, die es für Laien wie mich nachvollziehbar erklärt haben. Die Links findet ihr unten, unter GEKLICKT.

GEMALT

Wer mich schon etwas länger über die diversen Kanäle verfolgt, hat sicherlich in den Jahren mitbekommen, dass ich einerseits ein sehr strukturierter und planender, gleichzeitig aber auch ein kreativer Mensch bin. Ich liebe es zu malen, zu zeichnen, zu häkeln, zu dekorieren. Manchmal, um mich abzulenken, manchmal um einfach zu entspannen und manchmal, weil die Kreativität raus muss. Dabei bin ich kein besonders talentiertes Mädchen, was die Kunst angeht. Mir macht es einfach nur Spaß. Deshalb hat mich das Wochenende besonders glücklich gemacht. Gemeinsam mit zwei Freundinnen war ich im Paint Your Style in Berlin Charlottenburg, um Keramik zu bemalen. Das Ergebnis würde sicherlich keine Preise gewinnen und muss auch erst noch gebrannt werden, um endgültig vorzeigbar zu sein, aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht.

Paint your Style

 

 

GELESEN

Endlich habe ich wieder gelesen. Endlich habe ich ein Buch beendet, das ich schon seit über vier Wochen  lese (Sowjetistan*, habe ich euch hier schon mal in einem Wochenrückblick gezeigt). Und insgesamt waren es sogar ganze zwei Bücher, die ich gelesen habe. Dazu kam nämlich noch Die Frau des Zeitreisenden*. Damit habe ich in diesem Monat fünf Bücher gelesen. Normal waren für mich immer so elf bis zwölf Bücher pro Monat, aber ich beschwere mich nicht und bin froh, dass die Leseflaute erstmal ein wenig eingedämmt ist.

*Affiliate Link

GEBUCHT

Aaaaaah, ich habe es getan. Ich habe die Flüge für zwei weitere Reisen gebucht. Damit fahre ich insgesamt in drei Urlaube in den Sommerferien. Völlig verrückt. Wird sicherlich auch nicht wenig anstrengend und nach den Sommerferien brauche ich wahrscheinlich erstmal Urlaub haha. Aber ich freue mich so auf Bali mit meinem Freund, Rumänien mit Viki von Chronic Wanderlust und auf Yorkshire und die Midlands mit meiner Freundin Sam, die ich während meines Jahres in Plymouth kennengelernt habe.

GEGESSEN

Holla die Waldfee, diese Woche war ich wirklich oft essen. Sushi im schlechtesten Sushiladen, in dem ich seit langem war (in Steglitz, direkt an der Schlossstraße), Frühstücken im Café Wintergarten am Berliner Literaturhaus am Kurfürstendamm und gestern lecker bei einem süßen kleinen Italiener in Zehlendorf. Spagetti Frutti die Mare. Ein Traum! Ach und Frozen Yoghurt natürlich. Kein Sommer ohne Frozen Yoghurt!

Frozen Yoghurt

GEKAUFT

Okay, sich ein MacBook zu kaufen ist die eine Sache. Aber ich habe völlig unterschätzt, welche weiteren Sachen noch dazugekauft werden müssen. Das Internet, mein Freund und Helfer, war aber wie immer zur Stelle. Jetzt bin ich nicht nur stolze (und nach wie vor etwas hilflose) Besitzerin eines MacBooks, sondern habe auch eine neue 2TB Festplatte*, eines Marmor Case*, einer neuen Tasche* und einem Multiportadapter*. Ach und einen neuen Lehrerkalender* fürs neue Schuljahr habe ich mir auch gekauft. Armes Konto.

*Affiliate Link

GEKLICKT

Da die DSGVO irgendwie bewältigt und umgesetzt werden musste, war ich SEHR dankbar, dass Blogs wie ThatslifeBerlin, Teilzeitreisender und Lesefreude ihr Wissen mit uns teilen und auch mir verständlich erklären konnten, was wichtig ist, und was wie umgesetzt werden muss. Bei den Reisebloggern habe ich diese Woche so viele tolle Artikel gelesen, dass mir die Auswahl echt schwerfällt. Meine Highlights aber waren vermutlich:

Und ansonsten fand ich den großen Augenbrauen Guide von Josie Loves, das Sommerserienspecial von Daydreaming und den sehr bewegenden Post von Eva Jasmin zum Thema Influencer toll.


Was hat euch diese Woche m meisten bewegt?

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Gräfin Zahl 28. Mai 2018 at 10:34

    Also ich finde 5 Bücher bei deinem neuen Pensum immer noch sehr gut. Auf 12 kamst du ja früher nur, weil du noch nicht Vollzeit gearbeitet hast.
    Ich hoffe, dann kommen auch bald mal wieder ein paar Videos 🙂

    • Reply ANNI PASTEL 28. Mai 2018 at 10:45

      Wobei ich tatsächlich im Ref durch die ganze zusätzliche Arbeit für Prüfungen und die Seminare viel mehr zu tun hatte als jetzt in der Vollzeit. Gefühlt war ich dabei aif jeden Fall gestresster 😀 Aber stimmt schon, eigentlich ist es jammern auf hohem Niveau 🙂
      Gerade habe ich ein neues Video geschnitten. Das sollte dann morgen oder Mittwoch hochgeladen sein 🙂

      • Reply Gräfin Zahl 28. Mai 2018 at 16:13

        Na das ist auf jeden Fall schön, dass du sozusagen eine Stressreduzierung mit Beginn des “richtigen” Berufslebens hast, das kann nicht jeder von sich sagen 😂

    Leave a Reply

    *