Leben

WAS WAR LOS, ANNI | GUT, WENN MAN FREUNDE HAT

4. Juni 2018
Was man vor seinem Urlaub in Polen wissen sollte

GEDREHT

Die vergangene Woche ging super spannend für mich los. Es stand ein Termin an, der relativ kurzfristig geplant war und vor dem ich echt unheimlich aufgeregt war: Ein Dreh mit arte. Das Team vom arte Journal hat mich kontaktiert, um mit mir einen Beitrag über das Buchbloggen bzw. YouTube zu drehen. An sich schon irgendwie spannend, denn bis auf meinen Dreh bei AufKlo im letzten Jahr und mein Interview beim Radiosender Deutschlandfunk, habe ich damit noch nie etwas zu tun gehabt. Und dann auch noch draußen, im Park. Hat aber alles super geklappt, die Nervosität hat sich ganz schnell gelegt und dank des tollen Teams war es eine tolle Erfahrung. Mal sehen, wie das ganze nun geschnitten wird.

GESCHWITZT

Was war das für eine Hitze? Prinzipiell bin ich ja eher ein Frühlingsmädchen, mag es wenn es so um die 20°C bis maximal 25°C sind, so dass man zwar mal kurze Kleider anziehen kann, sich aber nicht totschwitzt. Hitze, so wie wir sie letzte Woche hatten, mag ich nur im Urlaub gerne, wenn das Meer nah ist und ich nicht mehr machen muss, als darauf zu achten von allen Seiten braun zu werden. Arbeiten, vor allem Unterrichten, bei den Temperaturen in Berlin war schön wirklich hardcore. Aber immerhin wurden wir hier von Unwettern verschont.

Photo by Levi Guzman on Unsplash

GEDACHT

Wie glücklich man sich schätzen kann, wenn man Freunde hat, denen man seine Sorgen und Nöte klagen kann, die einem zuhören und einen auffangen, wenn es zu viel ist. Wie gut es tut zu wissen, dass es Menschen gibt, die einen unterstützen, auch wenn es gerade irgendwie ein bisschen viel wird. Und weil ich weiß, dass einige von euch das jetzt lesen: Danke!

GEBUCHT

Der Reisesommer nimmt so langsam Form an. Die Flüge nach Rumänien und Yorkshire im Sommer sind gebucht und nun auch schon alle Unterkünfte für den Roadtrip nach Yorkshire. Wahnsinn, wie schwer es war, dort zwei Monate vor Reisebeginn noch bezahlbare und einigermaßen zentral gelegene Unterkünfte zu finden. Hotels waren komplett raus, also haben wir uns – wie eigentlich immer – auf AirBnBs besonnen und noch ganz gute Angebote gefunden. Hach, ich freue mich schon, endlich mein geliebtes England wiederzusehen. Auch jetzt, fünf Jahre nach meiner Rückkehr aus England, vermisse ich es so sehr.

GELESEN

Hah! Die Leseflaute wird langsam aber sicher kleiner. Obwohl ich nicht „wirklich“ gelesen habe, hatte ich das Gefühl, dass es besser läuft. Mit dem zweiten Band von Scythe* tue ich mich leider im Moment schwer, aber dafür habe ich voller Leidenschaft die Bildatlanten von Südfrankreich* und Salzburger Land* duschgeschmökert. Aber vor allem das Hörbuch zum Reisen nach Nordkorea* hat mich gepackt. Dieses Land ist einfach so faszinierend.

Paint your Style

GEBLOGGT

Es ist immer wieder komisch, was ich mag und was ihr gerne lest. Ich versuche, immer die Waage zwischen beiden zu halten. Aber ein Artikel, der mir persönlich richtig toll gefällt, bisher aber noch nicht so wahnsinnig gut ankam, sind meine Tipps, für eine Reise nach Polen. Klar, Reisebeiträge sind in der Regel nur bei Aktualität interessant. Ich lese ja auch nicht alle, nur die, die mich betreffen. Was euch aber scheinbar echt gut gefallen hat, war mein Beitrag zum Paint Your Style in Berlin, wo man Keramik selbst bemalen kann. Gott, das hat so viel Spaß gemacht, dass ich unbedingt ganz bald wieder hin will.

GEKLICKT

Zugegeben, in den letzten sieben Tagen habe ich eher Blogartikel angeklickt, die wenig Aufmerksamkeit brauchen und schnell konsumiert waren. Gerade im Bus auf dem Weg zur Arbeit habe ich mich durchgeklickt, und da die Fahrt nicht sonderlich lang ist, habe ich auch nicht sonderlich lange gelesen. Trotzdem habe ich mir wieder einige Highlights gespeichert. Travel Guides für Orte, an die ich auch unbedingt will, Rezepte und Lokale, die ich ausprobieren will und die Sache mit den Fragen zu der Kinderplanung, die mich auch anfängt zu nerven.

What should I Eat For Breakfast Today – Elderflower Pancakes

Frisch Verliebt – Barwagen

Seiltanz – Wandern in den Alpen

Josie Loves – Und was macht die Kinderplanung

Boomshalalaa – Lissabon Travel Guide 

Kleinstadtcarrie – vegan Restaurants in Berlin

Planet Hibbel – Mallorca im April

 

*   Affiliate Link

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Planet Hibbel 5. Juni 2018 at 14:42

    So und weil ich mir schon länger vornehme, endlich auch mal wieder zu kommentieren und nicht nur zu klicken, sage ich mal Danke, daß mein Mallorca-Post auf Deiner Klick-Liste gelandet ist. Das freut mich. 🙂 Mallorca ist zu Recht so gut besucht und eine Reise wert, halt nur nicht in der Hauptsaison. Und Dein Freunde-Bild finde ich ganz toll. ♥ Freunde, Familie, Gesundheit und ganz viele analoge spannende Momente – das ist das Wichtigste im Leben. Hab es fein, Nadine

    • Reply ANNI PASTEL 7. Juni 2018 at 19:47

      Ach ja, nach Mallorca muss ich echt auch bald wieder. Vor allem das Hinterland hatte es mir damals angetan 🙂

  • Reply Gudrun 6. Juni 2018 at 15:22

    Ich glaube, ich würde bei einem Dreh kein einziges Wort rausbringen und die müssten mich komplett aus dem Beitrag schneiden! In Nordkorea war ich übrigens schon mal und du hast recht, es ist ein faszinierendes Land.

    • Reply ANNI PASTEL 7. Juni 2018 at 19:46

      Am Anfang war ich auch super nervös, aber das Team war so nett, dass man ganz schnell locker wurde 🙂
      Wow, wie toll! Wie war es.denn so?

    Leave a Reply

    *