Reisen

TOP 10 THINGS TO DO IN CARCASSONNE

12. Januar 2019
Top 10 Things to do in Carcassonne

„Wir wollen einen Tag von Toulouse nach Carcassonne fahren.“ Und alle so „WHAAAAAAAAT?“ – So oder so ähnlich waren die Reaktionen von Freunden und Bekannten, nachdem ich vor oder während unserer Reise nach Toulouse (hier gibt’s den 3 Tage Travel Guide) erzählt habe, dass wir nach Carcassonne wollen. Alle waren völlig aus dem Häuschen, dass wir in DIESE Stadt wollen und ich habe einfach nicht verstanden, wieso. Das Spiel, es ist das Spiel. Das berühmte Spiel Carcassonne (das ich natürlich nie gespielt habe. Bildungslücke?), ein Brettspiel aus den 2000ern. Ich jedenfalls war eigentlich nur zufällig in meinem Reiseführer auf Carcassonne gestoßen und habe es auf meine Liste gesetzt.

Anreise

Ohne Auto ist man in Südfrankreich oft aufgeschmissen, wenn man sich mehr als die großen Städte wie Toulouse ansehen will. Andererseits wollten wir bei der zum Teil autoverachtenden Fahr- und Parkweise auch keines mieten, somit blieben nur Bus oder Bahn. Theoretisch werden in Toulouse (und anderen größeren Städten im Süden) auch Tagestouren angeboten. Die sind aber erstens meist ziemlich überteuert, stressig und wurden Ende Oktober auch gar nicht mehr angeboten.

Mit dem Zug ist die Anreise am schnellsten. In etwa 45-60 Minuten kommt ihr für ca. 30€ vom Hauptbahnhof Toulouse nach Carcassonne und wieder zurück. Die Züge fahren den ganzen Tag über, so dass ihr zeitlich sehr flexibel seid.

Wir haben uns jedoch für die günstige Variante entschieden und Tickets für den Flixbus gebucht. Die Fahrtzeit ist in etwa gleich, um die 60 Minuten, nur der Preis ist halb so hoch. Für 10 – 15€ kommt ihr hin und zurück und könnt unterwegs die süßen Dörfer ansehen, durch die der Bus fährt. Die Abfahrt ist vom Busbahnhof, der sich direkt neben dem Bahnhof befindet. Allerdings müsst ihr aufpassen, dass ihr euch in Carcassonne genau die Straße merkt, in der der Bus euch rauslässt, denn es gibt dort NIRGENDWO einen Hinweis darauf, dass dort Busse halten oder abfahren.

 

Things To Do In Carcassonne

  1. Einen Blick auf die Burg werfen

Ziel jedes Touristen in der Stadt ist natürlich die Festung, die Cité de Carcassonne. Der Weg dorthin ist unglaublich schön. Man läuft durch die engen Gassen der Unterstadt bis man einen beinahe schon dörflich anmutenden Teil am Fuße der Festung erreicht. Der Blick von hier und auch von der zuvor überquerten Brücke über die Aude ist zum Niederknien.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Das Château comtal

Der Eintritt in die noch bewohnte Cité ist kostenlos, jedoch muss man für die Burg, das Château comtal, zahlen. 9€ kostet der Eintritt zuzüglich bei Bedarf einem Audioguide für 3€. Eigentlich bin ich kein großer Fan davon, aber für die Burg kann ich ihn euch sehr empfehlen. Die Informationen sind toll vertont und ergänzen die zum Teil ausschließlich auf französisch gehaltenen Tafeln.

Da wir schon sehr früh in Carcassonne ankamen, mussten wir nicht anstehen. Die Schlangen sollen im Sommer und zu späterer Stunde wohl enorm sein. Es lohnt sich auch deshalb früh zu kommen, weil ihr wirklich viel Zeit auf der Burg verbringen könnt. Neben dem Hauptgebäude kann man auf der 3km langen Burgmauer entlanglaufen und hat einen grandiosen Ausblick in die Umgebung und auch auf die Burg selbst. Aber ACHTUNG, der kalte Mistral (also starke Fallwinde aus Nordost) ist ein fieser Zeitgenosse. Trotz warmer 19°C haben wir sehr gefroren in unseren Übergangsjacken. Also unbedingt einen dünnen Schal mitnehmen und bestenfalls keinen Rock anziehen – ich musste meinen die ganze Zeit über festhalten haha.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Durch Frankreichs Winkelgasse schlendern

Wenn man durch die Gassen der Festungsstadt läuft, kann man leicht den Eindruck gewinnen, dass dies die französische Version der Winkelgasse ist, und man jeden Moment Hagrid, Harry oder Dumbledore trifft (oder vielleicht doch eher Fleur Delacour und Madame Maxim?). Vor allem am Vormittag, wenn erst wenige Touristen dort sind, ist es wahrlich magisch. Also nutzt die Zeit und spaziert durch die Straßen, gönnt euch ein Eis oder ein Croissant und saugt die Eindrücke in euch auf.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Église Saint-Nazaire de Carcassonne

Seid ihr erstmal in der Cité, ist es quasi unmöglich, an der Basilika St-Nazaire-St-Celse vorbeizulaufen. Es ist nicht nur das höchste Gebäude der Stadt, sondern auch ziemlich beeindruckend. Ich gehe ohnehin gerne in Kirchen, aber diese ist besonders schön. Sehr regelmäßig finden dort auch (kostenlose) Kurzkonzerte statt. Wir hatten das große Glück genau dann in der Kirche zu sein, als ein russischer Männerchor auftrat.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Cimetiere de la Cité

Zugegebenermaßen ist der Besuch von Friedhöfen nicht unbedingt jedermanns Vorliebe. Ich aber finde es sehr inspirierend und auch beruhigend, über alte Friedhöfe zu laufen. Vor den Toren der Cité befindet sich der Cimetiere de la Cité. Hier findet man wunderschön und aufwendig gestaltete Grabsteine und Grüfte, die zum Teil bis 1800 zurückreichen.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Museen besuchen

Wir hatten keine Lust, den sonnigen Tag in einem Museum zu verbringen, aber es gibt dennoch zwei in der Cité, die spannend klingen. Zum einen könnt ihr das Inquisitionsmuseum besuchen, oder aber ihr schaut euch an, wie in Frankreich in der Vergangenheit unterrichtet wurde und stattet dem Schulmuseum einen Besuch ab.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Die Unterstadt

Auch die Unterstadt lohnt sich. Natürlich ist es hier deutlich moderner als auf der mittelalterlichen Festungsanlage, aber deshalb nicht weniger charmant. Die Straßen sind, wie fast alles in Südfrankreich, fotogen und laden zum Flanieren ein. Obwohl wir keine Lust auf Shopping hatten, haben wir es sehr genossen, an den Schaufenstern entlang zu bummeln und uns treiben zu lassen. Wer Lust hat, kann ins Musée des Beaux-Arts gehen oder setzt sich beim Fontaine de Neptune in eines der vielen Cafés.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Cathédrale Saint-Michel de Carcassonne

Diese Kathedrale hätten wir uns gerne angeschaut. Leider aber war sie wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, so dass wir nicht hineingehen konnten. Einen Blick hineinzuwerfen soll sich aber lohnen. Obwohl sie nicht so berühmt ist wie ihre große Schwester in der Cité, sollen Ausstattung und Orgel beeindruckend sein. Vielleicht habt ihr ja mehr Glück als wir.

Top 10 Things to do in Carcassonne

  1. Am Canal du Midi entlangspazieren

Gibt es etwas schöneres, als bei Sonnenuntergang am Wasser entlang zu spazieren? Da wir noch einige Zeit auf unseren Bus warten mussten, spazierten wir – ausgehend vom Square André Chénier am Kanal entlang. Leider kann man hier nicht direkt am Wasser entlanglaufen, aber doch noch nah genug um sich komplett zu entspannen.

  1. Souvenirs kaufen

Ich bin kein großer Fan von „sinnlosen“ Andenken. Außer dem obligatorischen Magneten für meine Mama, versuche ich immer solche Dinge zu kaufen, die einen „Mehrwert“ haben und mich trotzdem an den Ort erinnern. Das läuft dann oft auf regionale Spezialitäten hinaus. In der Unterstadt haben wir einen tollen Laden genau dafür gefunden. Im Comptoir de Mathilde, einer französischen Feinschmecker-Kette, gibt es alles, was das Leckerherz begehrt. Sehr empfehlen kann ich die Haselnussaufstriche und die Madleines.


Kennt ihr das Spiel? Und wart ihr schon mal in Carcassonne oder wollt dorthin?

Top 1o Tings to do in Carcassonne Top 1o Tings to do in Carcassonne Top 1o Tings to do in Carcassonne

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Alena 25. Februar 2019 at 20:01

    wow, das sieht super super schön aus! Ein Ziel, das ich mir mal merken werde, ich bin auch grade total im Reisefieber! Sehr schöner Beitrag!!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    • Reply ANNI PASTEL 11. März 2019 at 11:01

      Ich würde es jeeeederzeit wieder bereisen. Wirklich toll! 🙂

    Leave a Reply

    *