Reisen

3 Highlights in Süd-Wales für eure Bucket List

16. August 2019
Tipps für Südwales: Tintern Abbey

Wales ist ein Ort voller Magie und voller wunderschöner Orte. Leider steht dieser Teil Großbritanniens tief im Schatten seiner großen Brüder England und Schottland und wird von den meisten Urlaubern sträflich vernachlässigt. Dabei gibt es so viele Highlights in Süd-Wales, die ihr nicht verpassen solltet. Hier sind meine Top 3 für eure Bucket List. 

Spätestens nach meiner Reise nach Nordwales vor zwei Jahren war mir klar, dass ich unbedingt mehr sehen muss von diesem schönen Flecken Erde. Gesagt getan, der Flug nach London war schnell gebucht, die Fahrt von Flughafen bis nach Südwales im Nu gemeistert. Und schon war ich in dort.

Vor allem in drei Orte in Südwest-Wales habe ich mich verliebt, die auch auf eurer Bucket-List für eine Reise nach Wales nicht fehlen sollten. Jetzt muss nur noch der Süden und Osten von Wales erkundet werden – also wenn ihr da Tipps für meine Bucket List habt, dann immer her damit.

Tipps für Südwales: Tintern Abbey

Idylle pur: Grasende Kühe vor der Klosterruine Tintern Abbey

1) Tintern Abbey

Das kleine Dorf Tintern ist gerade noch in Wales. Nur einen Kilometer trennt es vom benachbarten englischen Gloucestershire. Hier steht die Tintern Abbey, die Klosterruine eines der reichsten Klöster seiner Zeit. Erbaut im 12. Jahrhundert und bis zum 15. Jahrhundert immer wieder erweitert und verändert, thront es zwischen den Hügeln, die den Fluss Wye umgeben. Nach seiner Zerstörung unter Heinrich dem VIII. im 16. Jahrhundert, war es lange Zeit vergessen, ehe es gute 200 Jahre später von Ausflüglern wiederentdeckt wurde.

Und der Strom an Besuchern ist bis heute nicht abgerissen. Tintern Abbey ist eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten in Südwales und darf nicht fehlen, wenn wir über die Highlights in Süd-Wales sprechen. Und trotzdem nicht überlaufen. Trotz tollem Wetter und Wochenende war die Anzahl der Touristen überschaubar. Direkt an der gruselig-romantischen Ruine befindet sich ein Parkplatz, von dem aus man schon einen tollen Blick auf und in das Kloster werfen kann.

Der Eintritt liegt bei £7.30 für einen Erwachsenen. Für UK ein eher geringer Eintrittspreis, war uns aber dennoch zu teuer. Wir kamen nicht lange vor der Schließzeit an und dafür lohnte es sich dann nicht mehr, zumal weite Bereiche auch von außen gut zu sehen sind. Wer aber in das Kloster und auf das Gelände möchte, kommt um den Eintritt nicht herum. Solltet ihr länger in Wales unterwegs sein, lohnt sich für euch vielleicht eine Cawd-Mitgliedschaft, dem walisischen Pendant zu National-Trust oder English Heritage.

Tintern, NP16 6SE | täglich,  09:30 – 17:00 Uhr | zur Website

Tipps für Südwales: Caerphilly Castle

Tipps für Südwales: Caerphilly Castle

Lebendiges Mittelalter

Tipps für Südwales: Caerphilly Castle

2) Caerphilly Castle

Unweit von Wales Hauptstadt Cardiff findet ihr das Caerphilly Castle. Mit dem Auto braucht man eine gute halbe Stunde, aber auch etliche Zugverbindung aus der Umgebung gibt es nach Caerphilly. Parkmöglichkeiten sind nicht nur sehr nah, sondern auch bestens ausgeschildert.

Nach Windsor Castle, dem Schloss in dem sich Harry und Meghan vergangenes Jahr das Ja-Wort gaben, ist Caerphilly Castle die zweitgrößte Burg in ganz Großbritannien und zählt zu den absoluten Highlights in Süd-Wales. Erstaunlich, denn zumindest ich hatte vor der Reise nach Süd-Wales noch nichts davon gehört und war umso begeisterter, als wir bei Nebel und Nieselregen (dem perfekten Burgen-Wetter, wenn ihr mich fragt) vor den hohen Mauern standen. Ein wenig hat sie mich an die Burgruine in Caernarfon

Erbaut wurde die Burg im 13. Jahrhundert und verfiel bald darauf. Bedeutungslos geworden, rottete sie jahrhundertelang vor sich hin und wurde erst im 20. Jahrhundert wieder instand gesetzt – leider nicht historisch korrekt. Nichtsdestotrotz lohnt sich der Besuch. Riesige Hallen, ein von Drachen bewachter Vorhof und ein Innenhof, der jedem Quidditich-Platz alle Ehre machen würde sind nur einige Beispiele.

Auch für Kinder gibt es vieles zu entdecken. Großbritannien ist ohnehin ein Land, das es verstehen Museen für Groß und Klein interessant zu gestalten, und Caerphilly Castle ist dabei keine Ausnahme. Mit £8.90 ist der Preis völlig angemessen und wer sich dazu entscheidet Cawd-Mitglied zu werden, kommt auch hier wieder kostenlos hinein. Am besten seid ihr direkt früh am Morgen, zur Öffnung der Burg da. Bis auf ein amerikanisches Ehepaar waren wir alleine in der riesigen Burg.

Castle St, Caerphilly CF83 1JD | täglich, 09:30 – 17:00 Uhr

Tipps für Südwales: Hay-on-Wye

Der offene Buchladen als Wahrzeichen des Dorfes

Tipps für Südwales: Hay-on-Wye

Reading Zone only

Tipps für Südwales: Hay-on-Wye

Hay-on-Wye, ein Paradies für Buchfreunde

3) Hay-on-Wye

Ich liebe Bücher. Klar also, dass Hay-on-Wye auf meiner Liste der Orte stand, denen wir unbedingt einen Besuch abstatten mussten. Denn Hay-on-Wye ist offiziell das erste und größte Bücherdorf der Welt.  Seit inzwischen über 50 Jahren gilt die 2000-Seelen-Gemeinde in der Nähe der englischen Grenze als Mekka für alle die Bücher lieben. Dutzende Bücherläden und Antiquariate fädeln sich wie Perlen auf einer Schnur aneinander.

Gefühlt gibt es für jeden Geschmack etwas, ob Kinderbücher oder Crime, ob gebraucht oder neu. Nirgendwo in Europa sei die Dichte an Büchern pro Einwohner höher, sagen die Einwohner über ihr Dorf. Was für eine schöne Vorstellung, oder? Aber selbst wenn man wie ich mit leichtem Gepäck reist und keinen Platz für neue Bücher im Koffer hat, lohnt sich der Besuch. Die Häuser und Gassen des Dorfes sind malerisch schön, überall gibt es Eisdielen mit selbstgerechten Sorten und die Stimmung ist einfach gelöst.

Mein Favorit in Hay-on-Wye ist aber ganz klar die “offene Buchhandlung” am Fuße des Hay Castle. Auf Vertrauensbasis kann man hier zwischen all den antiquarischen Buchschätzen schmökern und den einen oder anderen Schatz finden. Das Schloss selbst war aber leider wegen Restauration geschlossen und konnte von uns nicht besichtigt werden. Aber trotzdem ist Hay-on-Wye eines DER Highlights in Süd-Wales für mich.


Wart ihr schon in Wales? Was waren eure Highlights? 

Highlights in Wales: 3 Orte in Südwest-Wales für eure Bucket-List Highlights in Wales: 3 Orte in Südwest-Wales für eure Bucket-List Highlights in Wales: 3 Orte in Südwest-Wales für eure Bucket-List

Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Gräfin Zahl 17. August 2019 at 08:28

    Da schlägt das Bücherherz höher 💛

    • Reply ANNI PASTEL 19. August 2019 at 12:31

      Ohja, da hast du recht 🙂

  • Reply Beauty Butterflies 17. August 2019 at 18:03

    Wunderschön sieht es da aus! So ein England-Road-Trip steht auch auf der Wishlist… so wie viele andere Reisen. Bis dahin reise ich mit deinen Bildern virtuell hin – Die sind nämlich schön stimmungsvoll geworden!

    • Reply ANNI PASTEL 19. August 2019 at 12:32

      Oh ich glaube, du würdest England absolut lieben 🙂
      Vielen Dank für die lieben Worte ☺️

    Leave a Reply

    *